'Cine en construcción'

| Kino
'Cine en construcción'

0 Bewertunge

Das Colegio de Aparejadores y Arquitectos Técnicos de Mallorca organisiert zusammen mit der Fundación Aedificat eine Filmreihe zur Baudebatte, die von Magdalena Brotons, Professorin für Kunstgeschichte (UIB), vorgestellt wird.

Drei Filme, die drei Gesellschaften, ihre Städte und das Leben ihrer Figuren in ihnen zeigen. Nach den Projektionen wird eine Debatte eröffnet, die mit einem Snack für die Teilnehmer endet.

Projektionen:

16. Dezember
Mon Oncle (1958). Komödie unter der Regie von Jacques Tati. Reflektierende Kritik, voller Ironie, an den vermeintlichen Vorteilen der Architektur, die sich aus der modernen Bewegung ableiten und die Tradition durch Materialien wie Beton und Edelstahl ersetzten.

13. Januar
En Construcción (2001). José Luis Guerín Dokumentarfilm. Die Geschichte der Umgestaltung der Altstadt von Barcelona, der Nutzungsänderungen, der Einwohner und derjenigen, die in ihr arbeiten, der Nachbarschaft, die als lebendiges Wesen betrachtet wird, überraschend in seiner Umgestaltung.

17. Februar
En el hoyo (2006)
Ein Dokumentarfilm von Juan Carlos Rulfo zeigt die raue Realität der Arbeiter großer städtischer Werke und in diesem Fall den Bau der zweiten Ebene des peripheren Rings im Süden von Mexiko-Stadt, einer riesigen Brücke, die im Volksmund El segundo Piso genannt wurde.

Fundación Aedificat

Fundación Aedificat
(Palma de Mallorca)

 
Von 3 €
 

Von:

Montag

16 Dezember 2019

20:00 h.

Bis

Montag

17 Februar 2020

   
Adresse Carrer Francesç de Valldubí, 1. Polígon de Can Valero - Palma de Mallorca
   


Browser fúr Veranstaltungen in Mallorca
Formular um Zentren oder Events zu veröffentlichen