| Ausstellung
'Verteidigungsgedächtnis: physische und mentale Architekturen'

0 Bewertunge

Das Es Baluard Museum befindet sich auf einer Festung, die vor vier Jahrhunderten vom Renaissance-Ingenieur Giovan Giacomo Paleari Fratino erbaut wurde, der mehrere Befestigungsanlagen im Mittelmeerraum und im Herzen Europas entworfen hat.

Die Ausstellung Verteidigungsgedächtnis: physische und mentale Architekturen soll eine Reflexion unserer Zeitgenossenschaft über die Notwendigkeit eröffnen, architektonische, physische und mentale Elemente einzuführen, um politische Maßnahmen zu rechtfertigen, die den Schutz fördern. Nach diesem Ansatz fragt man sich, wovor oder vor wem schützen wir uns?

Präsentiert werden Arbeiten der Künstler Lida Abdul, Marwa Arsanios, Roy Dib, Mounir Fatmi, E. García, Jorge García, Juan Genovés, Leo Gestel, Patricia Gómez und Mª Jesús González, Petrit Halilaj, Peter Halley, Mestre de la Conquesta de Mallorca, Muntadas M. Muntaner, Daniela Ortiz, Tommaso Realfonso, José Vila Coll, Wolf Vostell und Kemang Wa Lehulere.

Führungen:
20. April, 17.00 Uhr (Katalanisch)
1. Juni, 17.00 Uhr (Kastilisch)

 
Von 3 €
 

Von:

Freitag

26 März 2021

Bis

Sonntag

26 September 2021

Von Dienstag bis Samstag: von 10:00 bis 20:00 Uhr
Sonntag: von 10:00 bis 15:00 Uhr

   
Adresse Plaça de la Porta de Santa Catalina, 10 - Palma de Mallorca
Tel (0034) 971 90 82 00
(0034) 971 90 82 03
Email museu@esbaluard.org
Web http://www.esbaluard.org
   


Browser fúr Veranstaltungen in Mallorca
Formular um Zentren oder Events zu veröffentlichen