| Musik
James Rhodes

3 Bewertunge

Die Veröffentlichung im Jahr 2015 von seinem autobiographisch Buch Memories of Music, Medicine and Madness  (jetzt in seiner siebten Auflage, mit mehr als 100.000 verkauften Exemplaren) katapultierte ihn zum Ruhm. Nun kehrt der britische Pianist James Rhodes (London, 1975) nach Mallorca zurück als Hauptgang des 24 Festival de Música Clàssica d'Hivern.

Autodidakt, Rhodos ist ein Liebhaber der klassischen Musik. Charismatisch, viszerale und sehr talentiert, er sagt Bach hat mir das Leben gerettet. Und er übertreibt nicht. Mit 42 Jahren ist er einer der wichtigsten Verbreiter der klassischen Musik in der Welt geworden, dank seiner Tourneen und Konzerte in allen Arten von Festivals und Spielstätten sowie mehrere Dokumentarfilme über seine Figur.

Rhodes hat seinen Ruhm gerichtet  Debatte um Kind Vergewaltigung, psychische Erkrankungen oder Selbstmord, hervorzuheben und zu fördern Gespräche und Vorträge in Handlungen von Save the Children zu geben. Auf seinem Debütalbum, Razor Blades Little Pills and Big Pianos  (2009), hat er schon das Leid erahnt, dass James in seiner Kindheit und den Beginn seines erwachsenen Lebens gejagt hat. Glücklicherweise seit eine sehr junge Alter wurden klassische Musik und seine Leidenschaft für Bach, Beethoven oder Chopin  der Schlüssel zum Überleben.

Er hat zwei Bücher veröffentlicht, Toca el Piano (2016), wo er seinen Leser lehrt einen Bach Präludium in nur sechs Wochen zu interpretieren und Fugas (2017), Fire on All Sides in der britischen Ausgabe und Titeln auch die letzten seine Aufzeichnungen.

James Rhodes Konzerte sind mit Musik und Nachrichten geladen. Nicht nur spielt er Werke, sondern auch  die kontextualisiert und  sagt uns, warum er sie gewählt hat und wie wichtig sie für ihm sind. Er erzählt auch die Geschichte seines Lebens in Stücke, und wie Musik ihn  geholfen hat viele Hindernisse auf dem Weg zu überwinden.

Im Palau de Congressos de Palma bot James Rhodes ein Kompostprogramm für Sonate d-Moll op. 28 "Pastoral" von L. van Beethoven an; Nocturne in c-Moll op. 48/1 von F. Chopin; und Toccata, Adagio & Fugue in C BWV 564 von J.S. Bach-Arrangeure von F Busoni.

Palau de Congressos

Palau de Congressos
(Palma de Mallorca)

 
Von 13 €

Von 12,20 € bis 35 €

Tickets

Der Ticketverkauf in den Postämtern

 

Samstag

23 Februar 2019

19:00 h.

   
Adresse Carrer de Felicià Fuster, 2 - Palma de Mallorca
   


Browser fúr Veranstaltungen in Mallorca
Formular um Zentren oder Events zu veröffentlichen