Gilles Apap & Camerata Deià

1 Bewertung

Der gefeierte französische Geiger Gilles Apap kehrt dieses Jahr zum Deià International Music Festival zurück. Aus diesem Anlass gemeinsam mit der Camerata Deià die Bühne in einem Konzert mit Werken von Schostakowitsch, Dvorak und Mendelssohn.

Apap wurde 1963 in Algerien geboren und widmet sich der Gypsy-, Swing-, Irish- und Bluegrass-Musik sowie Meisterwerken der klassischen Musik.

Camerata Deià, das Hausensemble des Festivals, besteht seinerseits aus Susan Waterbury (Violine), Alfredo Ardanaz (Violine), Enrique Pastor (Violine), Pablo Albornoz (Violine), Byron Wallis (Viola), Fernando Villegas (Viola). ), Andrew Smith (Cello), Andrew Luchansky (Cello) und Rosa Cañellas (Cello).

Das Programm besteht aus:

Präludium und Scherzo für Streichoktett, op. 11, von D. Schostakowitsch

Sextett für Streicher in A-Dur, op. 48 (B. 80), von A. Dvorak:
Allegro-Moderato
Dumka. Poco allegretto
Furiant. Presto
Finale. Tema con variazioni. Allegretto grazioso, quasi andantino

Octeto para cuerdad en si bemol mayor, Op. 20, de F. Mendelssohn:
Allegro moderato con fuoco
Andante
Scherzo. Allegro leggierissimo
Presto

Das XLIV Deià International Music Festival findet vom 2. Juni bis 29. September mit Konzerten an seinen verschiedenen Veranstaltungsorten statt: Son Marroig (Deià), Sineu, Sa Bassa Rotja (Porreres) und Palau March (Palma). In diesem Jahr wird auch das Auditorium Caló de s'Oli auf Ibiza mit einem Benefizkonzert für APNEEF eingebunden. Künstlerischer Leiter ist der Pianist Alfredo Oyágüez Montero.

 
Von 20 €
 

Donnerstag

30 Juni 2022

20:30 h.

   
Adresse Carretera de Valldemossa a Deià s/n - Deià
Tel (0034) 971 63 91 58
Email info@sonmarroig.com
Web http://www.sonmarroig.com
   


Browser fúr Veranstaltungen in Mallorca
Formular um Zentren oder Events zu veröffentlichen